• „Fusion war ein Gewinn“
    – Teil 2 des Interviews
    mit Bischof Novicic

    Letzte Woche erschien der erste Teil des Interviews mit Bischof Novicic, in welchem er von seinen Erlebnissen und Empfindungen in seiner Tätigkeit als Verwaltungsleiter berichtete. Lesen Sie nun den zweiten Teil und erfahren Sie etwas über seinen Arbeitsalltag in der Verwaltung, den Umgang mit kritischen Situationen und die Auswirkungen der Fusion auf seine Tätigkeit. Mehr

  • Ich danke Gott ...

    ... dass er mich in der Gemeinde gebrauchen kann – und die Gemeinde mich annimmt.

    Wofür bist du Gott dankbar? 52 Beispiele von neuapostolischen Christen haben wir ausgewählt: Lass dich zum Dank verleiten von den diesjährigen Kampagnen-Models!

  • Plakatmodel April -
    Der Alltag eines
    Gemeindevorstehers

    Unser Schaukastenmodel, Michael Peper, entschied sich für die Plakat-Aussage „Ich danke Gott, dass er mich in der Gemeinde gebrauchen kann – und die Gemeinde mich annimmt.“ Dabei spricht er aus Erfahrung: Seit etwa neun Jahren ist er Vorsteher der Gemeinde Hamburg-Lurup und gibt einen Einblick in seine Erlebnisse und Gefühle hinsichtlich dieser Aufgabe. Mehr

  • Online-Umfrage:
    Programmwünsche zum
    Internationalen Jugendtag

    Welche Erwartungen haben junge neuapostolische Christen an den Internationalen Jugendtag 2019 in Düsseldorf? Etwa zwei Jahre vor dem geplanten Großereignis haben potenzielle Teilnehmer die Möglichkeit, dem Planungsstab ihre Interessen bezüglich des zu gestaltenden Programms mitzuteilen. Die Online-Umfrage läuft bis Ende Mai 2017 unter: www.ijt2019.org

„Wir sind noch dabei, vieles auf den Weg zu bringen“

Die Entscheidung für die Verwaltung – „ein neuer und besonderer Lebensabschnitt“

Michael Peper: Amtstätigkeit ist Wertschätzung von Gott

Konfirmanden in Norwegen erleben gemeinsames Wochenende

Apostel Jörg Steinbrenner besucht nördlichste Gemeinde

Neuerungen, Fakten und Nachdenkliches – Bezirksämterseminar in Magdeburg

Erstes Treffen der Fachberater für Musik in Göttingen

"Grenzenlos - und wo bist Du?" Zentraler Gottesdienst für Jugendliche mit Apostel Wosnitzka

Weihnachtslieder im März

Ein weiterer Schritt zur Versöhnung

Aus den Kirchenbezirken

Wir tun was: Stärken stärken!

"Freut euch ihr Christen..." - Jugendgottesdienst im Bezirk Oldenburg

Miteinander Singen

Gospelworkshop in Blankenese mit Konzert in Borgfelde

Gemeinschaftstag der Bezirskämter

Unsere vier Konfirmanden haben ihre unvergessliche Reise beendet

Israel-Reise der Chemnitzer Konfirmanden

Diamantene Hochzeit in Schleswig

Jugendorchester & Jugendchor im Bezirk Oldenburg

Kalligrafie in Hamburg-Alstertal

Heilige Wassertaufe und Versiegelung - Karfreitagsgottesdienst mit Apostel Jens Korbien in Merseburg

"Ich. Du. Wir." Jugendfreizeit in Ratzeburg

Gemeinde Könnern wechselt den Kirchenbezirk

Schw. Gatzke mit Ältesten, Söhnen und Vorsteher

Portrait zum 95. Geburtstag:

Ein Teil des Orga-Teams

Bezirkstag Bremen in Planung

Palmsonntag in Hamburg-Eppendorf

Jugendfreizeit des Bezirks Flensburg in Duderstadt April 2017

Jugendfreizeit 2017

Jugendfreizeit 2017

Ökumenekonvent in Hamburg-Harburg

Festgottesdienst der Hoffnung - erster Besuch des Bezirksapostels Rüdiger Krause in Ilmenau

"Die Musika ist ein herrlich göttlich Geschenk!"

Konfirmanden 2018 (Standort Delmenhorst) werden vorgestellt

Komm, sag es allen weiter, ruf es in jedes Haus hinein!"- Begrüßungsgottesdienst für das neue Unterrichtjahr 2017/18 im Bezirk Oldenburg

Himmelfahrt 2017 – Jugendreise nach England

Abba, lieber Vater

Bibelwort des Tages

Er gleicht einem Menschen, der ein Haus baute und grub tief und legte den Grund auf Fels. Als aber eine Wasserflut kam, da riss der Strom an dem Haus und konnte es nicht bewegen; denn es war gut gebaut.
Lukas 6,48.49
 
 

Stark machen und stark gemacht werden

Ob aufgrund einer Lebensphase oder eines dauerhaften Interesses: Wer sich für andere stark machen oder von anderen unterstützt werden möchte, kann die selbständig tätigen Gruppen der Kirche nutzen: Alleinlebende, Hörgeschädigte, Menschen mit Behinderungen, Trauernde und weitere. Mehr

Plakatkampagne 2017