Stammapostel kommt nach Schönheide

Die Gemeinde Schönheide im Kirchenbezirk Aue erwartet einen herausragenden Festtag. Am Sonntag, 30. Oktober 2011 wird Stammapostel Wilhelm Leber ihre neu erbaute Kirche weihen.

Als vor einem Jahr der Grundstein für den Kirchenneubau in Schönheide gelegt wurde, hätte wohl kaum jemand für möglich gehalten, dass die Weihe durch den Stammapostel erfolgen würde. Umso größer ist nun die Vorfreude auf den Besuch des Stammapostels.

Hintergrund des Stammapostelbesuchs ist das besondere Finanzierungsmodell für den Bau: Die Finanzierung erfolgt im Rahmen einer Solidarpaktes der Gebietskirchen in Deutschland, der Gebietskirche Schweiz und der Neuapostolischen Kirche International (siehe auch: NAKI-News vom 30.08.2010). So hat die Opferbereitschaft vieler Glaubensgeschwister weit über die Grenzen von Sachsen hinaus den Bau der neuen Kirche in Schönheide möglich werden lassen.

Der Stammapostel wird begleitet von jeweils einem Vertreter der an der Solidaraktion teilnehmenden Gebietskirchen. Dies sind Apostel Ulrich Falk (Norddeutschland), Apostel Wolfgang Schug (Nordrhein-Westfalen), Apostel Gert Opdenplatz (Hessen), Apostel Jürgen Loy (Süddeutschland) und Apostel Erhard Suter (Bezirksapostelbereich Schweiz).

Der Weihegottesdienst wird nicht übertragen. Aufgrund der begrenzten Platzkapazität können nur die eigens zu diesem Festgottesdienst Eingeladenen teilnehmen, der Einlass ist also nur mit Einlasskarte möglich.

K.G.