Jugendtag am 9. Juni in Magdeburg abgesagt

Aufgrund der Probleme, die sich für Mitteldeutschland durch das Extremhochwasser ergeben, haben der Bezirksapostel, Apostel Korbien und Bischof Petereit nach Rücksprache mit den Bezirksämtern und Bezirksjugendleitern entschieden, den Jugendtag am Sonntag, 9. Juni 2013 in Magdeburg abzusagen.

Apostel Korbien erklärte dazu, dass es nicht zu verantworten sei, die Geschwister aus den vom Hochwasser betroffenen und bedrohten Gebieten Sachsen-Anhalts nach Magdeburg kommen zu lassen. Es sei auch nicht hinnehmbar, dass aufgrund dieser Situation viele dem Jugendtag fernbleiben müssen. Man könne auch nicht unbeschwert ein Fest feiern, wo andere mit Schaufel und Sandsack gegen das Wasser und um ihre Existenz kämpfen. Vielleicht könne die nun frei gewordene Zeit hier und da für den Kampf gegen das Hochwasser eingesetzt werden.

Ein neuer Termin wird baldmöglichst mitgeteilt.