Stammapostel kommt nach Sachsen

In wenigen Tagen kommt Stammapostel Jean-Luc Schneider nach Zwickau. Der letzte Besuch eines Stammapostels in der alten sächsischen Bergstadt liegt mehr als 70 Jahre zurück.

Sonntag, 15. November 2015 hält der Stammapostel in der Stadthalle Zwickau einen Festgottesdienst, der nach Mitteldeutschland, Belarus und Polen sowie in die Slowakei übertragen wird. In die Stadthalle Zwickau sind die Glaubensgeschwister der Kirchenbezirke Aue, Chemnitz und Zwickau eingeladen. In diese drei Bezirke wird der Gottesdienst deshalb nicht übertragen.

Der Stammapostel wird begleitet von Apostel Herbert Bansbach aus Süddeutschland, Apostel Hans-Jürgen Berndt aus Berlin-Brandenburg, Apostel Erhard Suter aus Spanien, von den Aposteln und Bischöfen aus Mitteldeutschland sowie Bischof Starosta aus Polen.

In diesem Gottesdienst wird der Stammapostel die beiden Apostel Achim Burchard (Niedersachsen) und Gerald Bimberg (Sachsen) altersbedingt in den Ruhestand setzen und den Bezirksältesten Helge Mutschler aus Hannover zum Apostel ordinieren.

Als Folge der Ruhesetzung von Apostel Bimberg treten Strukturveränderungen in Kraft.

Übersicht der Empfangsstellen in Mitteldeutschland