Gastfamilien für südafrikanischen Männerchor gesucht

(25.04.2014) Hamburg. Am Samstag, 31. Mai 2014 werden 110 Sänger der Neuapostolischen Kirche Südafrika ein Konzert in Hamburg-Eppendorf, Abendrothsweg 18, geben. Das Konzert, das um 19.30 Uhr beginnt, feiert an diesem Abend Premiere ehe es in weiteren deutschen Städten und schließlich am Internationalen Kirchentag in München aufgeführt wird.

Bezirksapostel Rüdiger Krause ruft die Mitglieder der Neuapostolischen Kirche Norddeutschland auf, die südafrikanischen Besucher herzlich willkommen zu heißen und ihnen nach Möglichkeit Schlafplätze anzubieten. In einem Rundschreiben vom 25. März, das in vielen neuapostolischen Gemeinden Ende März, Anfang April vorgelesen wurde, heißt es unter anderem:

"Da die Reise enorme Kosten verursacht, möchten wir den Chor gern unterstützen und bitten daher am Konzertabend um großzügige Spenden. Um die Kosten zu begrenzen, möchte ich diese 110 Sänger gern in Gastfamilien unterbringen. (…) Wenn es euch möglich ist (…) immer mindestens zwei Brüder unterzubringen und auch die Fahrwege zu organisieren, meldet euch bitte."

Die gute Beziehung pflegen

Die erwähnten Fahrwege belaufen sich im Wesentlichen auf den Transfer vom und zum Treffpunkt an der nahe am Flughafen gelegenen Kirche in Fuhlsbüttel sowie zur Kirche in Eppendorf und zurück. So sollte mindestens ein Mitglied der Gastfamilie zur Begrüßung am Freitag, 30 Mai 2014 um 15 Uhr verfügbar sein sowie zur Verabschiedung am Montag, 2. Juni 2014 um 10 Uhr.

Idealerweise können die Paare oder Familien über das ganze Wochenende Zeit für ihre Besucher aufbringen und so die gute Beziehung zwischen den Bezirksapostelbereichen Norddeutschland und Südafrika pflegen. Denn schon 2013 wurden Glaubensgeschwister aus Südafrika herzlich aufgenommen – und 2015 reisen Norddeutsche nach Südafrika (wie berichteten).

Wer Schlafplätze anbieten kann, meldet sich bitte per E-Mail: maennerchor@nak-norddeutschland.de

Text: Björn Renz

Foto: Archiv