Neues Angebot: Führungen durch die Kirchenverwaltung

(08.11.2014) Hamburg. Wer sich ein Bild vom Verwaltungssitz der Neuapostolischen Kirche Norddeutschland machen und einen Eindruck von den Angestellten und ihrer Arbeit bekommen möchte, hat nun die Möglichkeit dazu: Kleingruppen können ab sofort kostenlose Führungen buchen.

Ob interessierte Hamburger und Touristen oder Mitglieder der Neuapostolischen Kirche wie Schülerinnen und Schüler des Religions- und Konfirmandenunterrichts, Interessierte einer Gemeinde oder Jugend- und Seniorengruppen: Jeder ist bei einer barrierefreien Führung durch die Verwaltung herzlich willkommen.

Einzig die Anzahl der Besucher ist vorgegeben, um den parallel zur Führung stattfindenden Betrieb nicht zu beeinträchtigen. So soll jede Gruppengröße zwischen fünf und 25 Personen liegen. Bei Kindergruppen ist bitte auf die entsprechend vorgegebene Anzahl von Betreuerinnen und Betreuern zu achten.

Vier Etagen

Die Verwaltungsräume erstrecken sich über vier Etagen. Im Erdgeschoss sind, neben Empfang und Personalaufenthalt, die Arbeitsbereiche Organisation und IT/AV-Technik angesiedelt. Im ersten Stockwerk befinden sich die Bauabteilung sowie Arbeitsplätze für das Rechnungswesen und die Liegenschaften.

Einigen Kirchenmitgliedern schon vertraut: das zweite Stockwerk mit seiner Bibliothek und den Konferenzräumen. Denn hier kommen nicht nur Verwaltungsmitarbeiter zusammen, sondern auch Projekt- und Arbeits-Gruppen, die Aufgaben für einzelne Kirchenbezirke oder den Gesamtbereich Norddeutschland wahrnehmen.

2013 modernisiert

Kirchenleitung und Kommunikation sind die beiden Bereiche im dritten und letzten Stockwerk, das 2013 im Zuge der mehrmonatigen Modernisierungs- und Umbauarbeiten in der Curschmannstraße 25 aufgesattelt wurde. Zuvor war der Verwaltungsbetrieb über etliche Jahre im benachbarten Abendrothsweg 20 gelaufen.

Das Gebäude im Abendrothsweg 20 bleibt Eigentum der Neuapostolischen Kirche und soll für Wohnzwecke umgebaut werden (wir berichteten). Die zwischen beiden Gebäuden liegende neuapostolische Kirche, Abendrothsweg 18, kann auf Anfrage im Rahmen der Verwaltungsführungen ebenfalls besichtigt werden.

Nächste Termine

Bei der Führung sollen die Besucher in der Regel durch ein Mitglied der Kirchenleitung begleitet werden. In jedem Fall wird aber ein circa halbstündiges Gespräch mit Bezirksapostel Rüdiger Krause oder einem anderen Apostel angeboten. Von Tonaufzeichnungen ist abzusehen, Fotoaufnahmen sind gestattet.

Die Termine für die nächsten Verwaltungsführungen sind an folgenden Freitagen um jeweils 15 Uhr (Dauer: circa zwei Stunden): 28. November 2014, 12. Dezember 2014, 19. Dezember 2014, 23. Januar 2015 und 6. Februar 2015. Erforderlich ist eine vorherige Anmeldung über Sonja Warpakowski: swarpakowski@nak-nord.de

Text und Fotos: Björn Renz