Gottesdienst mit dem Apostel

Am 26.02. diente der Apostel Steinbrenner den Geschwistern der Gemeinde Güstrow. Hierzu waren alle Vorsteher des Bezirkes mit ihren Frauen eingeladen. 

Der Apostel legte dem Gottesdienst ein Bibelwort aus Psalm 118; 17-18 zugrunde:

"Ich werde nicht sterben, sondern leben und des Herrn Werke verkündigen. Der Herr züchtigt mich schwer; aber er gibt mich dem Tode nicht preis."

Im Dienen des Apostels wurden die Geschwister auf den kommenden Entschlafenen-Gottesdienst*, am 05.03.2017 mit dem Stammapostel vorbereitet. So verwies der Apostel auf das ewige Leben, dass Gott denen gibt die ihm vertrauen. Dies gilt auch für den Bereich der Entschlafenen. Ein weiterer Schwerpunkt der Predigt war die Dankbarkeit, die wir zum Ausdruck bringen können, indem wir die Werke, das Heil und die Gnade unseres Gottes verkündigen.

Im Verlauf des Gottesdienstes empfing ein Kind der Gemeinde, durch den Apostel, die Gabe des heiligen Geistes. Nach dem Gottesdienst waren die Vorsteher mit ihren Frauen zu einem Mittagessen mit dem Apostel eingeladen. 

 

* Gottesdienste für Entschlafene sind besondere Höhepunkte im Kirchenjahr, sie finden jeweils am ersten Sonntag im Juli, im März und im November statt. In diesen Gottesdiensten wird in besonderer Weise der Verstorbenen gedacht und verlangenden Seelen im Jenseits werden die Sakramente gespendet (Quelle: www.nak.org)