Stimmungsvoller Auftakt: Gottesdienst in Georgenkirche

Die neuapostolische Gemeinde in Dessau ist während der Bauphase des eigenen Kirchengebäudes in der evangelischen Kirche St. Georg zu Gast. Eine sehr heilige Atmosphäre prägte den ersten Gottesdienst am neuen Ort.

Klaviermusik, eine Bibellesung und Chorgesang in einem Gebäude mit für die Gemeinde ungewohnt klarer Akustik erzeugten einen besondere Stimmung im Gottesdienst inmitten der Passionszeit. Bezirksältester Klaus Koselack (Dessau) feierte den ersten Gottesdienst für die Gemeinde in der Georgenkirche, die während der Bauphase Heimat für die Dessauer Gemeinde ist.

Schnell spielten sich die Abläufe ein und alle Beteiligten konnten sich auf Gottes Gegenwart einlassen. Die mit Klavier- und Violinenspiel kombinierte Lesung vor dem Vaterunser rief besondere Emotionen hervor. Besonders intensiv berührte viele auch die an die örtlichen Gegebenheiten angepasste Abendmahlsliturgie. So erfolgt die Aussonderung von Brot und Wein am festlichen Abendmahlsaltar mit Blick zum Kreuz.

Viele weitere besondere Erlebnisse werden folgen bis der Neubau des Kirchengebäudes geweiht werden kann.