Eiserne Hochzeit in der Gemeinde Neustadt in Holstein

Am Mittwoch den 3. Mai 2017, empfingen die Geschwister Gerda und Ewald Elsig im Kreis der Festgemeinde den Segen zu ihrer eisernen Hochzeit.

Die festlich geschmückte Kirche, bot den Geschwistern, Freunden, Verwandten und Gästen ein einladendes Bild. Der Altar war entsprechend dem Anlass mit viel "Eisen" versehen.

Vorsteher Priester Horst Gatzke diente mit dem Bibelwort aus Markus 10, 52:

„Jesus aber sprach zu ihm: Geh hin, dein Glaube hat dir geholfen. Und sogleich wurde er sehend und folgte ihm nach auf dem Wege."

Die Gemeinde erlebte einen Segensstunde, die musikalisch abwechslungsreich gestaltetet wurde, in dessen Mittelpunkt das eiserne Hochzeitspaar stand. Der Vorsteher gab den Geschwistern Elsig, passend zum 65jährigen Ehejubiläum, Worte aus dem 65. Psalm mit für den weiteren Zeitabschnitt. Dort heißt es in der Überschrift:

„Danklied für geistlichen und leiblichen Segen.“

Im Vers 2 heißt es dann:

„Gott, man lobt dich in der Stille zu Zion, und dir hält man Gelübde.“

Wir wünschen dem Eisernen Hochzeitspaar weiterhin den Segen unseres himmlischen Vaters, viel Freude und vor allem Gesundheit.