"Vertrau auf Gott!"

Unter diesem Motto fand am Sonntag, 11. Juni 2017, in Burg, im Kirchenbezirk Magdeburg, unter Leitung des Apostels Korbien der Kindertag statt.

Grundlage für die Predigt am Morgen war aus 1. Könige 17, 6: „Und die Raben brachten ihm Brot und Fleisch des Morgens und des Abends und er trank aus dem Bach.“

Es behandelte die Geschichte um Elia und wie Gott für ihn sorgte. Das tat Gott in der, im Bibelwort, beschriebenen Weise. Er gab Elia Schutz und Nahrung. Elia vertraute auf Gott. Er wusste, dass es für Gott eine Kleinigkeit war für ihn zu sorgen. Dieses Vertrauen soll auch in uns wachsen und stark werden. Gott ist für uns alle da, ob klein oder groß!

Am Anfang des Gottesdienstes legten die Kinder und auch manche Eltern "Sorgensteine" in Form von Steinen auf den Altar. Es waren ganz unterschiedliche Steine: große, kleine, schwere, leichte. So unterschiedlich auch unsere Sorgen sind, wir vertrauen auf Gott und seine Hilfe! Zu Beginn der Predigt des Apostels Korbien und des mitdienenden Bezirksältesten Becker, stärkte die Kinder sie mit Brot und Wasser.

Der Gottesdienst wurde vom Kinderorchester umrahmt. Am Ende des Gottesdienstes spielte auch der Apostel Korbien, zur Freude der Kinder, im Orchester mit seiner Geige mit.

Den Nachmittag verbrachten die Kinder mit ihren Eltern und Betreuern mit Sport, Spiel und fröhlich sein.