Nudersdorf: Kinderfreizeit, Musical und viel Spaß

Wieder einmal wurde die Vorfreude der Kinder des Kirchenbezirks Dessau auf ihre jährliche Kinderfreizeit mehr als erfüllt. Begeistert spielten und lernten sie gemeinsam, feierten Gottesdienst und führten ein Musical auf.

Am Sonnabend, den 17.06.2017 reisten ca. 40 Kinder mit ihren Betreuerinnen und Betreuern zum Schloss Nudersdorf, ein aus dem 18. Jahrhundert stammendes Bauwerk in dem zur Lutherstadt Wittenberg gehörigen Ortsteil Nudersdorf in Sachsen-Anhalt. Hier finden sich beste Bedingungen, um die jährliche Kinderfreizeit zu verbringen. Das abwechslungsreiche Programm am Samstag reichte vom Wiedersehen bzw. Kennenlernen, der Begrüßung der Einschüler und dem Proben der Lieder für den Gottesdienst bis hin zu den Workshops am Nachmittag. Diese beinhalteten kindgerechte Geschicklichkeits- und Wissensspiele sowie Themen rund um das als Kindermusical "Yoschua und Schwarzfüßchen" von Werner Hoffmann. Es erzählt das Gleichnis Jesu vom verlorenen Schaf auf eine etwas andere Art und verbindet damit liebevoll Aussagen aus dem 23. Psalm und sollte den Höhepunkt der Kinderfreizeit bilden.

Natürlich durften auch der Besuch des Eismannes und das Lagerfeuer mit Stockbrot am Abend nicht fehlen.

Am Sonntagmorgen erlebten die Kinder einen gemeinsamen Kinder-Gottesdienst. Bezirksältester Hartmut Lutz (Bernburg) und Priester Christian Köhler (Leipzig) erarbeiteten mit den Kindern Gedanken zum Motto "Vertrau auf Gott". Zuvor stimmten sich alle mit einem Kurzfilm zum Thema "Elia" ein.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen war der Mittag nun ganz dem Musical gewidmet. Der Aufbau der Requisiten im Freien, eine letzte Probe und dann endlich die Aufführung vor den angereisten Eltern und Großeltern. Ein voller Erfolg!