"Lass du mich stille werden..." - Gottesdienst mit Bezirksapostel Krause

Unser Bezirksapostel Rüdiger Krause besuchte am Mittwoch, 28.06.2017die Gemeinde Harpstedt.

In seiner Begleitung waren Apostel Dirk Schulz und Bischof Thorsten Beutz, sowie Bezirksapostel i.R. Karlheinz Schumacher und ein Teil der Vorsteher des Bezirkes.

Zum Eingang sangen wir aus dem Lied Nr. 402, als Textwort diente Apostelgeschichte 9, 31

So hatte nun die Gemeinde Frieden … und baute sich auf und lebte in der Furcht des Herrn und mehrte sich unter dem Beistand des Heiligen Geistes

Der Bezirkspostel nahm das Eingangslied der Sänger auf „Laß Du mich stille werden ..“ und betonte, dass ein „Stillewerden“ gut ist, damit man hören kann, was der Herr uns sagt.

Ebenso ist es wichtig Frieden zu haben und die Gemeinde zu bauen.

Wie auf einer Baustelle ist es wichtig:

- gemeinsam etwas zu schaffen und zu vollenden

- miteinander zu sprechen, sich verstehen

- aufeinander abgestimmte Materialien zu verwenden

- einen „Bauleiter zu haben“ (unseren Stammapostel), damit man koordiniert arbeiten kann

- gut ist, wenn man einen Meister kennt, ein Meister seines Faches nämlich unser Herr Jesus

 

Dies gilt nicht nur für die Gemeinde Harpstedt, so sagte der Bezirksapostel, sondern für alle Gemeinden, für alle Bezirke und letztlich für das ganze Werk Gottes.