Jugendgottesdienst zum Jahresauftakt

Aus der Vielzahl der musikalischen Möglichkeiten, die die Jugend des Kirchenbezirkes Plauen bietet, konnte mit einer kleinen Auswahl der erste Jugendgottesdienst im Jahr 2017 gestaltet werden.

Wer diesen von zahlreichen Musikvorträgen geprägten Jugendgottesdienst im Gemeindezentrum Greiz miterlebt hat, hat nur einen kleinen Einblick davon genießen können, welch musikalisches Potential in der Jugend steckt. Der Jugendchor mit 60 Sängern, Gesangssolisten oder verschiedene Instrumentalgruppen wurden von der Dirigentin Roswitha Haupt aus der Gemeinde Zeulenroda in diesem Gottesdienst eingesetzt.

In seiner Predigt wies Bezirksevangelist Ralf Wilhelmi darauf hin, dass Gott auf die Jugendlichen zählt, um seinen Plan umsetzen zu können. Allen Menschen will Christus Erlösung und ewiges Heil schenken. Wir grenzen dabei niemanden aus. Vielmehr wollen wir anderen helfen dieses Ziel kennenzulernen und zu erreichen. Das wurde beispielhaft anhand zahlreicher Situationen, die die Jugendlichen täglich erleben, praktisch und lebensnah aufgezeigt.

Im voll besetzten Kirchensaal auf dem Greizer Goetheplatz gab es spontanen Applaus für einige Musikbeiträge. Bereits vor dem Jugendgottesdienst wurden Begrüßungskaffee und ein offenes Singen angeboten.