Jugendleitercard erwerben und
ehrenamtlicher Jugendleiter werden

Die Neuapostolische Kirche Nord- und Ostdeutschland fördert die qualifizierte Aus- und Fortbildung der ehrenamtlich tätigen Jugendbeauftragten und Jugendbetreuer. Der nächste Schulungstermin findet bereits im Oktober 2018 statt, Anmeldeschluss ist vier Wochen vor Seminarbeginn.

In der sogenannten Juleica-Ausbildung können alle interessierten Jugendbeauftragte und Jugendbetreuer eine anerkannte, systematische und nachhaltige Grundausbildung als ehrenamtliche Mitarbeiter in der Jugendarbeit erhalten.

Sofern die Teilnehmer einen zusätzlichen Ersthelferkurs absolviert haben, kann die Jugendleitercard (Juleica) ausgestellt werden, ein bundesweit einheitlicher Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter.

Die mehrtägige Ausbildung ermöglicht den Austausch mit Mitgliedern anderer gemeinnütziger Organisationen und Verbände. Die Lerninhalte zusammengefasst: Richtiges Auftreten vor Gruppen; Rechts- und Versicherungsfragen; Gruppen-, Spiele- und Medienpädagogik; Kennenlernen von Spielen und Ähnliches für die praktische Jugendarbeit; Beschäftigung mit der inhaltlichen und weltanschaulichen Ausrichtung des jeweiligen Jugendverbandes.

Termine und Anmeldung

6. Oktober – 12. Oktober 2018: Anmeldeschluss ist vier Wochen vor Seminarbeginn

Die Fortbildungen finden statt beim Kreisjugendring Pinneberg e.V.

Die Anmeldung erfolgt über Sabine Fries (s.fries[at]nak-nordost.de)