Neuer Bezirksvorsteher für den Bezirk Gotha

Im Rahmen eines Festgottesdienstes setzte der Bezirksapostel den Bezirksältesten Robert Müller altershalber in den Ruhestand. Der bisherige Bezirksevangelist Dietmar Voigt empfing das Bezirksältestenamt und wurde als neuer Bezirksvorsteher für den Bezirk Gotha beauftragt.

In Begleitung der beiden Apostel und Bischöfe hielt der Bezirksapostel am Mittwoch, dem 4. Januar 2006 in der Kirche Gotha einen Festgottesdienst. Eingeladen waren auch die Bezirksvorsteher von Sachsen/Thüringen sowie die Bezirksevangelisten des Bereiches Thüringen.

In diesem Gottesdienst wurde der Bezirksälteste Robert Müller altershalber in den Ruhestand gesetzt. Mehr als 46 Jahre diente er in verschiedenen Amtsstufen. Seit 1996 stand er als Bezirksältester dem Bezirk Gotha vor.

Im gleichen Gottesdienst ordinierte der Bezirksapostel den bisherigen Bezirksevangelisten Dietmar Voigt zum Bezirksältesten und beauftragte ihn als neuen Bezirksvorsteher für den Bezirk Gotha.

Als Textwort für den Gottesdienst diente Hebräer 9, 28:

"So ist auch Christus einmal geopfert worden, die Sünden vieler wegzunehmen; zum zweiten Mal wird er nicht der Sünde wegen erscheinen, sondern denen, die auf ihn warten, zum Heil."

seta

Fotoserie:

Abonnieren Abmelden