Bezirksapostel in Hamburg zu Gast

BA Kolb in Pinneberg

BA Kolb in Pinneberg

Anfang März hatte der Stammapostel die Koordinationsgruppe nach Hamburg zu einer Sitzung eingeladen. Diese Arbeitsgruppe koordiniert und bereitet die verschiedenen Projekte der Kirche weltweit für die Entscheidungen in den Bezirksapostelversammlungen vor.

Während der Sitzung, die über mehrere Tage in den Räumen der Verwaltung durchgeführt wurde, waren sechs Bezirksapostel in Hamburg zu Gast. Diese Gelegenheit ließ Bezirksapostel Rüdiger Krause sich nicht entgehen und lud die Bezirksapostel zu Gottesdiensten in verschiedene Gemeinden Hamburgs ein.

So konnten sich die Geschwister in Harburg über Bezirksapostel Brinkmann freuen. In HH-Rahlstedt war Bezirksapostel Nadolny zu Gast und nebenan in HH-Barmbek hielt Bezirksapostel Koberstein den Gottesdienst. Die Geschwister in Altona konnten Bezirksapostel Klingler begrüßen und die Eppendorfer freuten sich über Bezirksapostelhelfer Sobottka. Den weitesten Weg hatte Bezirkapostel Kolb zurückzulegen. Er besuchte die Geschwister in Pinneberg.

Zu den Gottesdiensten waren je nach örtlichen Gegebenheiten weitere Gemeinden eingeladen. So konnten recht viele Geschwister die Gottesdienste der auswärtigen Gäste besuchen. Auch die Bezirkspostel freuten sich, denn überraschenderweise konnte auch in den "fremden" Gemeinden  manch bekanntes Gesicht begrüßt werden.

Nachfolgend ein paar Eindrücke aus den Gottesdiensten.

 

Abonnieren Abmelden