Jugendtag Mehrere Informationskanäle

"Und wir erreichen wir die Jugendlichen?" Auf diese scheinbar einfache Frage gibt es verschiedene Antworten, ist sich das Planungsteam am 29. Januar einig. Sie haben sich teils auf dem Jugendtagsgelände und teils vor dem Bildschirm zu Hause getroffen, um weiter zu planen. Der Vorschlag der Gruppe "Kommunikation" in dieser hybriden Sitzung ist vielfältig:
Auf der Webseite der Gebietskirche wird für den Jugendtag eigens eine Unterseite zum Jugendtag eingerichtet. Hier werden alle aktuellen Informationen in kurzen, informativen Artikeln zusammengefasst, die später auch Verwendung in der Jugendtags-App finden. Darüber hinaus informiert das Planungsteam die Jugendlichen via Instagram (@nak_bbrb), den Email-Newsletter "Joy-News" (Anmeldung) sowie über Rundschreiben im NAK-Portal. Die Kommunikation vor Ort soll überwiegend die Jugendtags-App übernehmen. Sie informiert die Teilnehmenden nicht nur vor-, sondern auch während des Jugendtages. Mehr dazu in Kürze...

Verwandte Meldungen Alle Meldungen

Abonnieren Abmelden