• "Grüner Strom"
    aus Wasserkraft

    Seit 2010 werden die Gebäude der ehemaligen Gebietskirche Mitteldeutschland, heute ganz Nord- und Ostdeutschland, mit „grünem Strom“ aus Wasserkraft beliefert. Durch die Versorgung mit Ökostrom verringert die Kirche den CO2-Ausstoß im Vergleich zum bundesweiten Strommix um 635,02 Tonnen. Der Vertrag wurde nun bis Ende 2018 verlängert. Mehr