Kindertag mit Apostel Uli Falk in Henstedt-Ulzburg

Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen !

Was benötigt man um über eine Mauer springen zu können ?

Oh, eine ganze Menge, so die Antwort der Kinder! Man braucht zum Beispiel Bewegung, sonst kommt man ja nicht von der Stelle und man braucht Mut, um sich auf das Hindernis zu zubewegen. Dann braucht man Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und auch in denjenigen, der einem beim Überwinden helfen möchte. Und am Ende braucht man Übung, denn nicht jede Mauer lässt sich beim ersten Versuch überwinden.

Mauern sind Grenzen und Hindernisse. Manchmal weiß man nicht, was einen dahinter erwartet und manchmal fühlt man sich zu klein, es einfach zu probieren. Wenn Gott einem aber über die Mauern helfen will, dann sollte man es auf jeden Fall versuchen!

Nehmen wir gern Anlauf, haben wir Mut uns von Hindernissen nicht abschrecken zu lassen, vertrauen wir auf Gottes Hilfe und geben wir beim ersten Scheitern nicht sofort auf! Diese 4 Schwerpunkte gab Apostel Uli Falk am 03.06.2018 den Teilnehmern des Kindertags in Henstedt-Ulzburg mit auf den Weg. Als Grundlage für den Gottesdienst, verwendete er Psalm 18 den Vers 30.

Mal etwas zu probieren machte der Apostel auch sofort wahr, er wandte sich nicht wie üblich vom Altar aus an die Gottesdienstteilnehmer, sondern ging direkt auf die Kinder zu, um mit ihnen gemeinsam die Schwerpunkte zu erarbeiten.

Nach dem Gottesdienst hatten die Kinder noch viel Zeit das Thema des Kindertages zu vertiefen. Neben vielen Bastelangeboten, gab es auch Möglichkeiten sich bei Sport und Spiel auszutoben und eigene „Mauern“ zu überwinden.

Ein wahres Highlight war die Ballon-Aktion am Ende des Kindertages. Über 300 Ballons wurden - mit Namen versehen - auf die Reise geschickt. Die Ballons werden mit Leichtigkeit Mauern überwinden. Diese Leichtigkeit wünschen wir allen, die sich mit Gott auf die nächsten Hindernisse zubewegen.