Jesus Christus – dein treuer Freund

Festgottesdienste mit heiliger Versiegelung sind immer etwas Herausragendes.
Wenn gleich acht Kinder an den Altar gebracht werden, ist es dazu wohl auch noch einmalig.

Solch ein besonderes Fest konnten die Gemeinden Bischofswerda und Bautzen am Nachmittag des 30. September 2018 in Bautzen erleben.
Apostel Jens Korbien diente mit dem Bibelwort aus 1. Mose 12,1.2:

„Und der Herr sprach zu Abram: Geh aus deinem Vaterland und von deiner Verwandtschaft und aus deines Vaters Hause in ein Land, das ich dir zeigen will. Und ich will dich zum großen Volk machen und will dich segnen und dir einen großen Namen machen, und du sollst ein Segen sein.“

Abraham wird ein Freund Gottes genannt, er hatte eine besondere, eine innige Beziehung zu seinem Gott. Er war nicht perfekt, aber er suchte immer wieder Gottes Nähe, traf seine Entscheidungen mit ihm. Berufen und gesegnet zu sein ist ein Geschenk. Wir dürfen unsern Herrn Jesus Christus als unsern Freund haben und wollen eine ebenso innige Beziehung zu ihm aufbauen, sie pflegen und stark machen.
Darauf ging auch der Apostel vor der Versiegelung der Kinder ein. Es ist Aufgabe der Eltern, Jesus Christus als Freund  beizeiten in die Kinderherzen einzubauen. Dann ist das ein Segen für die Kinder selbst, die Familien und die Gemeinden.