Woran hängt dein Herz? -
Jugendsonntag in Taucha

Woran hängest du? Was ist dir wichtig im Leben? Diese und mehr Fragen stellte Bezirksevangelist Marco Fründ der jungen Gemeinde zum Jugendauftaktgottesdienst im Januar in Taucha.

Neben Jugendlichen aus dem Kirchenbezirk Leipzig, waren auch Jugendliche aus dem Raum Dresden zum Gottesdienst angereist. Gemeinsam wollten sie im Anschluss die Chorlieder für den kommenden IJT (Internationaler Jugendtag) üben.

Das Geschehnis des "Reichen Jünglings" (siehe Bibel Markus 10) diente als Grundlage für die Predigt. Jesu Hinweis auf die Gefahren des Reichtums in der Welt, welcher zu Egoismus, Gier und Stolz führen kann, brachte auch Marco Fründ vor. Er animierte die Jugend nach wahren und unvergänglichen Werten zu streben, den Herrn zu ehren und nachzufolgen und den Nächsten zu lieben. Gott als Nummer 1 in seinem Leben zu setzen bringt, so versprach Marco Fründ, ein durch Gott gesegnetes Leben und einen "Schatz im Himmel".

Der Gottesdienst wurde durch eine Vielzahl von musikalischen Beiträgen umrahmt. Eine Bibellesung zeigte den Kontext auf. Nach dem Gottesdienst konnten sich die jungen Christen bei einem Brunch stärken, bevor die Chorprobe wieder Aufmerksamkeit forderte.