Freude beim Vorstehertag am Geiseltalsee

Zum diesjährigen Vorstehertag 2019 trafen sich der Bezirksvorsteher, die Gemeindevorsteher und ihre Vertreter am Geiseltalsee in der Gemeinde Mücheln. Zur Freude aller hatte Apostel Korbien sein Kommen zugesagt.

Dem Gottesdienst legte der Apostel das Bibelwort aus 2. Korinther 1,24 zu Grunde:

„Nicht dass wir Herren wären über euren Glauben, sondern wir sind Gehilfen eurer Freude; denn ihr steht im Glauben.“

Der Apostel führte aus, dass Jesus nicht angewiesen hat über Bruder und Schwester zu herrschen, sondern wie es Jesus vormachte, zu dienen. Er gab den Auftrag, das Evangelium zu verkündigen, zu lehren und mit Wasser und Heiligem Geist zu taufen. Die Apostel und ihre Helfer, die Amtsträger, sollen Gehilfen zur Freude sein. Paulus war ein Vorbild darin. Er zeigte den Menschen den Weg zur Erlösung. Jesus Christus ist für einen jeden Menschen zum Heil gestorben. Wir können uns freuen über den Reichtum, der sich aus dem Glauben heraus erschließt. Es ist auch eine Freude, dass wir eine Zukunft haben bei Gott, welch ein Reichtum.

Der Bezirksälteste Cramer unterstrich in seinem Dienen den Gedanken der Freude. So war es eine große Freude in der gesamten Gemeinde als der Apostel den kleinen Vincent mit der Gabe Heiligen Geistes versiegelte. Den Eltern gab Apostel Korbien als Aufgabe mit, ihrem kleinen Sohn Gehilfen zur Freude zu sein und ihm den Reichtum des Glaubens an Gott zu zeigen.

Die Gemeinde Mücheln erfreute die Vorsteher mit einem reichhaltigen musikalischen Programm, für welches sich die Vorsteher mit einem Männerchorvortrag bedankten.

Nach dem Gottesdienst erfolgte ein gemeinsames Mittagessen. Und danach ging es mit dem Geiseltalexpress rund um den Geiseltalsee. Hierbei gab es genügend Zeit, sich miteinander auszutauschen, neben der schönen Landschaft am Weinberg ein Glas Wein zu genießen und das Gespräch mit dem Apostel zu suchen. Gemeinsam wurde in der kleinen Kapelle am See gesungen.

Am späten Nachmittag ging der diesjährige Vorstehertag auf dem Kirchengrundstück bei Kaffee und Kuchen mit großer Dankbarkeit und Freude zu Ende.