„Nacht der Kirchen“

Am 14. September wurden in der Nacht der Kirchen 127 Hamburger Türen geöffnet, um unter dem Motto „Herz auf laut“ gemeinsam von dem abzugeben, was in unseren Herzen steht. Auch unsere Gemeinde in Hamburg-Harburg hat wieder daran teilgenommen und konnte sich einer großen Resonanz erfreuen.

Herz auf laut“ bezieht sich auf das Bibelwort "Wovon das Herz voll ist, davon spricht der Mund", Matthäus-Evangelium, Kapitel 12, Vers 34.

Es wurde im Laufe des Abends auf verschiedene Art und Weise dargestellt, was der Gemeinde und ihren Mitgliedern im Herzen steht. Dazu gehörte sowohl die bildliche Präsentation des Gemeindelebens von der Sonntagsschule für die Kinder bis zum Seniorenausflug, akustische Highlights an Orgel und Klavier, Chorbeiträge sowie Musik zum Mitsingen mit instrumentaler Begleitung. Abgerundet wurde das Programm mit einem Poetry Slam, der in wunderschöner Darbietung das Thema des Abends in verschiedenen Facetten beleuchtete.

Das Herz wurde aber auch aus anatomischer Sicht, in einem speziellen Raum, der Herzkammer, beleuchtet. Hier gab es nicht nur viele interessante Informationen über das Herz, es war auch möglich, Herztöne zu hören und visuell wahrzunehmen. 
Zwischen den Programmpunkten konnte man sich im Café Herz kulinarisch verwöhnen lassen mit Cocktails sowie leckerem Fingerfood und bei netten Gesprächen mit Freunden und Gästen sein Herz auf laut stellen. 

Es war eine schöne Nacht der Kirche!