Weihnachtslicht aus Bethlehem in Stelle

35 Geschwister erlebten am 24. Dezember 2008 eine feierliche Nachmittagsstunde mit besinnlichen Vorträgen und dem Vorlesen der Weihnachtsgeschichte.

Die Mitglieder des Bezirksorchesters unterstrichen mit ihren Darbietungen diese feierliche Stimmung. Das Thema: »Ich bin das Licht« wurde durch ein besonderes Licht untermalt, welches den Kirchenraum erleuchtete. Dieses Licht wurde in der Geburtsstadt Jesu, Bethlehem, angezündet, dann im Flugzeug nach Linz/Österreich gebracht und von dort in viele christliche Gemeinden Europas verschickt. Dieser besondere Weihnachtsbrauch wird seit dem Jahre 1986 vom ORF durchgeführt, um ein Zeichen zu setzen. Vom Frieden zu reden reicht nicht, er muss praktiziert werden. Die Neuapostolische Gemeinde Stelle erhielt diese nette Weihnachtsbotschaft von Ewald Nill, dem Diakonen der örtlichen evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde. So hat man zumindest auf der lokalen Ebene mit- statt übereinander geredet. Dies ist sicher ein guter Ansatz für den Frieden im Kleinen wie im Großen.