Überraschungsbesuch in Westerstede

Am Mittwoch, den 4. November 2020, besuchte Bezirksapostel Rüdiger Krause die Gemeinde Westerstede.

Kurzfristig bot sich für den Bezirksapostel die Gelegenheit, der Gemeinde zur Freude und Überraschung der Geschwister einen Besuch abzustatten. Die Kirche war nahezu bis auf den letzten unter Corona-Bedingungen möglichen Platz gefüllt. Bezirksapostel Krause diente der Gemeinde mit einem Wort aus dem 1. Brief des Apostels Paulus an die Korinther, Kapitel 15, Vers 58: "Darum, meine lieben Brüder und Schwestern, seid fest und unerschütterlich und nehmt immer zu in dem Werk des Herrn, denn ihr wisst, dass eure Arbeit nicht vergeblich ist in dem Herrn."

Der Bezirksapostel wies zu Beginn des Gottesdienstes darauf hin, dass er schon seit länger Zeit den Wunsch hatte, die Gemeinde Westerstede zu besuchen, weil er krankheitsbedingt an dem Weihegottesdienst der neuen Kirche vor knapp zwei Jahren nicht teilnehmen konnte. Die anwesenden Geschwister freuten sich über diesen unerwarteten Besuch und den wunderbaren Gottesdienst. Der Vorsteher formulierte es, wie es sicher alle empfunden haben: "Wir sind hierfür unserem himmlischen Vater von ganzem Herzen für alles dankbar."