Fortbildung

Zunehmende Anforderungen an Seelsorger, Führungsverantwortliche und Lehrkräfte bei knappen Zeitressourcen erfordern eine übergeordnete Organisation und Struktur der Fortbildungsangebote. Das Spektrum dieser Angebote enthält neben thematischen Schwerpunkten auch zielgruppenorientierte Schulungen beispielsweise für Gemeindevorsteher, Jugendleiter und junge Amtsträger.

Angebote für Musiker

Durch Kinderchöre und -orchester werden die Kinder schon früh an das gemeinschaftliche Musizieren herangeführt. An einigen Orten finden zudem Eltern-Kind-Singen statt. Diese Arbeit setzt sich in den Jugendchören und -orchestern fort. Auch für Senioren besteht die Möglichkeit, zum gemeinsamen Singen und Musizieren zusammenzukommen. Zusammengefasst ist das breite musikalische Fortbildungsangebot auf 104 Seiten in der jährlich erscheinenden Musik-Broschüre (Download rechts).

www.seminare.nak-nordost.de

Fragen zu den Angeboten für Musiker beantwortet Cornelia Tittel: c.tittel@nak-nordost.de

Die Musikbroschüre 2018 steht in deutscher und englischer Sprache zum Download zur Verfügung.

Music in Northern and Eastern Germany

Musik in Nord- und Ostdeutschland

Musik-Informationen zum Download

Angebote für Amsträger

In allen Regionen werden lokal "Gesprächskreise für Amtsträger" angeboten, in denen Gruppen von max. 20 Teilnehmern unter der Leitung eines Moderators Erfahrungen ausgetauscht werden, Theorie und Praxis des Amtsauftrages (z. B. Seelsorge, Amtsauftrag) besprochen werden und unsere Glaubenslehre (z. B. Das Reich Gottes, Sakramente, Demut) behandelt wird. Informationen zu Terminen und Orten sind bei dem jeweiligen Bezirksvorsteher zu erhalten.

Amtsträger in Leitungsfunktion

Zusätzlich gibt es für Gemeindevorsteher und Bezirksämter Wochenendseminare, um sich über ihre Erfahrungen in der Führung, Seelsorge und Organisation ihrer Gemeinde und ihres Bezirks auszutauschen. Neben persönlichen Anliegen der Teilnehmer ist das übergeordnete Ziel die Entwicklung und Stärkung von glaubensstarken, lebendigen, freudigen, anziehenden und zukunftsfähigen Gemeinden.

Fragen zur Fortbildung Amtsträger beantwortet Jürgen Jegminat, Email j.jegminat@nak-nordost.de.

Angebote für Jugendleiter

Ein Schwerpunkt der gegenwärtigen Fortbildung für Jugendleiter ist der Erwerb eines amtliches Ausweises namens Jugendleitercard (Juleica), der in Deutschland für ehrenamtliche Mitarbeiter in der Jugendarbeit ausgestellt werden kann. Die neuapostolischen Jugendbeauftragten kommen dazu mit Teilnehmern verschiedenster Konfessionen und Einrichtungen zusammen, um innerhalb einer Woche gemeinsam zu lernen und Erfahrungen auszutauschen. Die Lerninhalte zusammengefasst: Richtiges Auftreten vor Gruppen; Rechts- und Versicherungsfragen; Gruppen-, Spiele- und Medienpädagogik; Kennenlernen von Spielen und Ähnliches für die praktische Jugendarbeit; Beschäftigung mit der inhaltlichen und weltanschaulichen Ausrichtung des jeweiligen Jugendverbandes.

Anmeldungen über Sabine Fries: s.fries@nak-nordost.de

Die Fortbildung findet statt beim Kreisjugendring Pinneberg e.V.

Gemeinde-Gesprächskreise

Dieses Angebot ist unabhängig von Alter oder Funktion in der Gemeinde. Der Gesprächskreis richtet sich an alle Mitglieder einer Gemeinde und wird - je nach lokalen Bedarf - etwa zweimal im Jahr angeboten. Neben dem Austausch, der gerade auf Ebene der Gemeinde wichtig ist, stehen auch hier Lehrinhalte auf dem Programm, im Schwerpunkt Inhalte des Katechismus' und theologische Grundlagen: das Sakraments- sowie das Kirchenverständnis, das Entschlafenen-Wesen, das Profil der Neuapostolischen Kirche und Gemeinsamkeit zu anderen christlichen Kirchen. Für die Durchführung solcher Abende stellt die Arbeitsgruppe Fortbildung Materialien zur Verfügung.

Leiter Fortbildung

Jürgen Jegminat

Telefon: 040 471093-53

E-Mail: j.jegminat@nak-nordost.de