Fortbildung

Neues entdecken, Perspektiven wechseln, Horizont erweitern: Auch in der Kirche ist es wichtig, auf der Höhe der Zeit zu bleiben. Deshalb bietet die Gebietskirche umfangreiche Fortbildungsprogramme. Die Angebote richten sich unter anderem an Musikschaffende, Seelsorger, junge Führungsverantwortliche und Lehrkräfte.

Angebote für Musizierende

Musiziert wird in der Kirche in jeder Altersstufe. Viele sammeln ihre ersten Erfahrungen in Kinderchören und -orchestern. Einige Gemeinden bieten auch Eltern-Kind-Singen an. Über Jugendchöre und -orchester geht es weiter bis ins fortgeschrittene Alter, wo auch im Seniorenkreis gemeinsam gesungen und musiziert wird. Das Fortbildungsangebot im Bereich Musik gibt die Kirche jedes Jahr in einer mehr als 100 Seiten starken Broschüre in deutsch und englisch heraus.

Angebote für Jugendbeauftragte

Für Jugendleiterinnen und Jugendleiter bietet die Neuapostolische Kirche Nord- und Ostdeutschland die Möglichkeit, die amtliche Jugendleiter/in-Card (Juleica) zu erwerben (www.juleica.de). Die Juleica ist ein bundesweit einheitlicher Ausweis für ehrenamtlich Tätige in der Jugendarbeit. Sie müssen mindestens 16 Jahre alt sein und dafür entsprechende Kurse belegen. Die Neuapostolische Kirche bietet selbst keine Jugendleiterkurse an, vermittelt aber an lokale Kursanbieter. In den mehrtägigen Fortbildungen treffen angehende Jugendleiterinnen und -leiter unterschiedlicher Einrichtungen und Konfessionen aufeinander.

Die Lerninhalte werden von den Bundesländern vorgegeben und variieren leicht. Es gelten allerdings bundesweite Standards für die Ausbildung. Die angehenden Jugendleiterinnen und -leiter lernen dabei unter anderem psychologische und pädagogische Grundlagen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, erhalten praktische Tipps für die Jugendarbeit und werden auch mit Rechts- und Organisationsfragen vertraut gemacht. Als Anerkennung für ihre ehrenamtliche Arbeit erhalten die Jugendlichen in vielen Bundesländern auch zahlreiche Vergünstigungen.

Theologische Seminare als „Abrufveranstaltungen“

Fortbildungen zu einzelnen Themen bietet die Kirche für Gruppen auch auf Abruf an. Diese Seminare sind ebenfalls unter seminare.nak-nordost.de einsehbar. Mit der Abteilung Fortbildung Amtsträger können bei Interesse Termin und Ort vereinbart werden. Eine Gruppe sollte aus mindestens 20 Personen bestehen. Ist ein Seminar verabredet, wird es ebenfalls auf der Seminar-Seite veröffentlicht. Damit haben auch Einzelpersonen oder kleine Gruppen die Möglichkeit, sich der Veranstaltung anzuschließen.

Gemeinde-Gesprächskreise

Viele Gemeinden bieten für ihre Mitglieder auch Gesprächskreise, um sich über Glaubensthemen auszutauschen. Es sind meist moderierte Runden von bis zu 15 Personen. Für die Moderatorinnen und Moderatoren dieser Gesprächskreise sind inhaltliche und methodische Anleitungen verfügbar.

Ansprechpartner im Bereich Fortbildung

Fortbildung Amtsträger

Jürgen Jegminat 040 471093-53 E-Mail schreiben

Juleica und lokale Kursanbieter

Anja Krampe E-Mail schreiben

Kirchenmusik

Cornelia Tittel E-Mail schreiben

Fortbildungsangebote im Jugendbereich

Ingrid Wiesner-Eifrig E-Mail schreiben